«Schauspieltipps haben wir keine, aber Informationen zu Arbeitsrecht und Sozialvorsorge.»

Category: Allgemein


Neuer Präsident SzeneSchweiz

Die Delegierten von SzeneSchweiz – ScèneSuisse – ScenaSvizzera haben am 5. Juni 2021 an ihrer Delegiertenversammlung die langjährige Präsidentin Elisabeth Graf mit grossem Dank verabschiedet und ihren neuen Präsidenten gewählt.

Wir freuen uns sehr, Matthias Albold in seinem neuen Amt willkommen zu heissen!

Matthias Albold ist Schauspieler, seit 2005 Vorstandsmitglied von SzeneSchweiz und ebenso lange Obmann es künstlerischen Betriebspersonals am Konzert und Theater St. Gallen.

1970 geboren, wurde er bereits als Zehnjähriger mit dem Bühnenvirus infiziert. Nach diversen Kleintheatergastspielen vor, während und nach der Schauspielschule erhielt er am Jungen Staatstheater Wiesbaden sein erstes festes Engagement (1996-2000). Gleichzeitig schnupperte er beim SWR Film- und Fernsehluft.

Seit 2000 ist Matthias Albold festes Mitglied des Schauspielensembles am Konzert und Theater St. Gallen.

Zudem ist er Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins HSL-Hörmedienproduktion für Blinde, Seh- und Lesebehinderte und hat diesen Verein auch mitgegründet.

Matthias Albold ist Deutsch-Schweizerischer Doppelbürger, Vater von 4 Kindern, lebt mit seiner Familie in St. Gallen und betreibt mit seiner Frau ein Gewürze- und Spezialitätengeschäft.

Als Präsident von SzeneSchweiz hat er einen Sack voll Visionen, die er umsetzen möchte. Wir freuen uns darauf, mit Matthias Albold gemeinsam die Zukunft des Verbandes zu gestalten – eines Berufsverbands, der die Interessen der Künstler*innen in den Vordergrund stellt und der etwas bewegen und verändern kann. Mit Matthias Albold hat SzeneSchweiz eine starke Stimme gefunden, mit dessen Engagement wir rechnen können.

Salva Leutenegger

Geschäftsleiterin

Newsletter vom 1. Juni 2021

https://mailchi.mp/b88a5ec79c9a/kultursommer-kulturschaffen-2020-teatro-delle-radici-spot

Newsletter vom 7.5.2021

https://mailchi.mp/903ea6aaa567/neue-gesuchseingabe-zh-kulturschaffende-locarno-film-festival-covid-19-gesetz

Fusion TASI & SBKV: SzeneSchweiz!

Fusion der Berufsverbände der darstellenden Künstler*innen

Der Tessiner Verband TASI und der Deutschschweizer Verband SBKV fusionieren zu «SzeneSchweiz-ScèneSuisse-ScenaSvizzera»

Die beiden Bühnenkünstler*innen-Verbände der italienischen und deutschen Schweiz haben sich im Interesse ihrer Mitglieder neu zu einem einzigen, nationalen Berufsverband zusammengeschlossen: Teatri Associati Scena Indipendente TASI und der Schweizerische Bühnenkünstlerverband SBKV gehen neu in «SzeneSchweiz-ScèneSuisse-ScenaSvizzera» auf und vertreten so die Interessen ihrer Mitglieder schweizweit und schlagkräftiger. Für die französischsprachige Schweiz ist ein zusätzlicher Ableger geplant, der auch die Interessen der darstellenden Künstler*innen der Romandie in die neue Entität einbringt.

Mehr finanzielle Unterstützung

Die Fusion der beiden Verbände hat den Zweck, die Verbandskräfte schweizweit zu bündeln und damit eine stärkere Vertretung der darstellenden Künstler*innen zu garantieren. Damit soll auch der Auftritt gegenüber Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, Öffentlichkeit und in der Kulturpolitik verbessert werden. Zudem sollen durch die Fusion die Kriterien des Bundesamtes für Kultur (BAK) nach einer gesamtschweizerischen Tätigkeit erfüllt werden, um so zukünftig Zugang zu finanzieller Unterstützung zu erhalten. Hauptsitz und Infrastruktur wird in Zürich in der bisherigen Organisation des SBKV sein, die jeweiligen Sektionen Deutschschweiz, Romandie und italienische Schweiz können aber die Interessen ihrer Regionen in Absprache mit der Gesamtorganisation selbstständig wahrnehmen.

Die beiden ehemaligen Verbände nutzen so im Zusammenschluss schweizweit Synergien und binden auch die kulturellen Identitäten der Sprachregionen enger zusammen. Durch die Öffnung Richtung Romandie sollen auch die darstellenden Künstler*innen der französischsprachigen Schweiz gestärkt und gesamtschweizerisch vertreten werden. Den Mitgliedern von «SzeneSchweiz-ScèneSuisse-ScenaSvizzera» stehen alle Dienstleistungen in allen Sprachregionen offen.

Historischer Zusammenschluss

TASI wurde 1987 gegründet und ist der Verband von Theaterensembles und einzelnen Bühnenkünstlerinnen und -künstlern in der italienischsprachigen Schweiz mit dem Zweck, das unabhängige Theaterschaffen im Tessin zu fördern und aufzuwerten. Der Verband hat Mitglieder aus den Sparten Film, Theater, Tanz.

Der SBKV feierte im Jahr 2020 seinen 100. Geburtstag und vertritt rund 1250 Mitglieder. Er hat in den vergangenen 100 Jahren stets erfolgreich die Interessen der darstellenden Künstler*innen vertreten und sich zu einer unverzichtbaren Institution entwickelt. Die Festangestellten und Gäste an den Häusern geniessen dank dem SBKV den Schutz von zwei Gesamtarbeitsverträgen (GAV). Festangestellten und Freischaffenden der freien Szene stehen Beratung, Rechtsschutz und viele andere Dienstleistungen zur Verfügung. Mit der Gründung von Stiftungen, wie die Pensionskasse für Freischaffende «CAST» und die Umschulungsstiftung für darstellende Künstler*innen «SSUDK» nimmt der SBKV auch zukünftig als SzeneSchweiz seine soziale Verantwortung wahr.

Wir freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit unter neuem Namen, aber mit vertrauten und verlässlichen Partnern.

 

Herzliche Grüsse

Elisabeth Graf, Präsidentin SzeneSchweiz                                         Salva Leutenegger, Geschäftsleiterin SzeneSchweiz

Newsletter vom 1. April 2021

https://mailchi.mp/437aa64a16cf/nderung-covid-19-kulturverordnung-ersatzeinkommen-kt-zrich

Newsletter vom 26. März 2021

https://mailchi.mp/143bfb9aea1b/neues-von-der-taskforce-culture-stellenausschreibungen

Newsletter vom 12. März 2021

https://mailchi.mp/001dfc2bd711/update-ersatzeinkommen-ausschreibung-zweites-standbein-umfrage-kulturschaffende

Newsletter vom 4. März 2021

https://mailchi.mp/fc8314cd0d8c/news-vom-sbkv-ersatzeinkommen-kulturschaffende-kanton-zrich-ein-flop-schweizer-theatertreffenm2act-migros-kulturprozent

 

Newsletter vom 19.2.2021

https://mailchi.mp/a239266007db/theatertreffen-m2act-knstlerbrse-freie-stelle

Newsletter vom 5. Februar 2021

https://mailchi.mp/b4ddb2ad4387/untersttzungsmassnahmen-schnell-erklrt

facebook instagram